Box-Blog

DM oder nicht DM?

leave a comment »

Alles war so schön geplant. Andreas Sidon (46 Kämpfe, 35 Siege, 29 durch KO, 10 Niederlagen, 5 durch KO), der amtierende Deutsche Meister des BDB im Schwergewicht, wollte am 09. April in der Oberschwabenhalle in Ravensburg seine Titel verteidigen. Er wollte gegen Jens Plösser (8 Kämpfe, 5 Siege, 4 durch KO, 2 Niederlagen, 1 durch KO) antreten. Nun sitzt aber sein Gegner in Untersuchungshaft.
Plösser werden laut Zeitungsberichten, Kontakte ins Rotlichtmilieu nachgesagt. Er wurde wegen eines Betäubungsmittel- und eines Nötigungsdeliktes festgenommen. Zudem soll er exhibitionistische Handlungen in einer Diskothek vollzogen zu haben. Plössers Bruder Fritz sitzt ebenfalls in U-Haft. Es ist zurzeit nicht sicher, ob Plösser am Samstag in den Ring steigen kann. Sidon will aber auf jeden Fall boxen. Wenn Plösser noch rechtzeitig entlassen wird, soll er um die Deutsche Meisterschaft boxen. Wenn nicht, absolviert Sidon einen Nichttitelkampf.
Überhaupt hat Sidon, der seit über 8 Jahren Deutscher Meister ist, nur vier Mal seinen Titel verteidigt. Aber das ist eine andere Geschichte. Sportlich wäre eine Deutsche Meisterschaft zwischen Andreas Sidon und Jens Plösser eine relativ uninteressante Angelegenheit. Gleichzeitig verspricht sie jedoch einen hohen Unterhaltungswert. Der Titelhalter ist 48 Jahre alt und sein Herausforderer 42. Sidon ist die Nummer 313 in der unabhängigen Weltrangliste. Plösser wird gar nicht dort geführt. In seinen 21 Jahren als Profi boxte er nur 8-mal und in den letzten 13 Jahren nur 1-mal.
Ein Aufeinandertreffen von Sidon und Plösser ist nicht das, was man sich gemeinhin unter einer Deutschen Meisterschaft im Schwergewicht so vorstellt. Dies ist aber nicht die Schuld von Sidon. Ich würde es ihm von ganzem Herzen gönnen, seinen Titel verteidigen zu können, d.h. mit seinem Titel ein wenig Geld zu verdienen. Man sollte bei aller Kritik an einem solchen Kampf aber nicht aus den Augen verlieren: Ein solcher Kampf verspricht jede Menge Spaß und Unterhaltung für die Zuschauer. Und das ist doch schon was.
© Uwe Betker

Written by betker

7. April 2011 um 23:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: