Box-Blog

Der DBV und die Terminkalender

leave a comment »

Als ich las, dass der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) nun doch bereit ist, die Fragen, deren Beantwortung sie ihren Mitgliedern und Athletinnen bis jetzt verweigert haben, nun doch beantworten zu wollen, war ich erst mal hellauf begeistert. Schließlich gibt es jede Menge Fragen, die dringend auf Antwort warten, und es gibt Vorgänge, Entscheidungsabläufe und Finanzströme, die unbedingt transparent gemacht werden müssen.
Als ich aber dann noch mal las, was der DBV als ersten Erklärungsversuch dafür ablieferte, warum die Boxerinnen so zur Kasse gebeten worden sind, schwand meine Begeisterung ganz schnell wieder: „Nach Informationen des Deutschen Boxverbandes liegt das Problem der Finanzierung des olympischen Frauenboxens an der späten Bekanntgabe der Olympiateilnahme 2012 in London. Bei der Aufstellung des Haushalts und der Einteilung der Gelder waren WM und London 2012 als Kostenfaktoren noch nicht eingeplant. Erst mit der Bestätigung des Olympischen Komitees entstand international eine entsprechende Basis.“
Ehrlich gesagt, ich habe das Gefühl, dass man die Öffentlichkeit hier schlicht verulken möchte, denn was der DBV hier sagt, könnte auch so verstanden werden: „Wir wussten nicht, dass es 2011 Weltmeisterschaften und 2012 Olympische Spiele gibt.“ – Ich bin einfach nur fassungslos. Der DBV könnte genauso gut behaupten, dass die Offiziellen des DBV nicht vor Mitte Dezember eine Basis dafür hätten feststellen zu können, dass es auch in diesem Jahr Weihnachten geben wird.
Der Termin für die Olympischen Spiele 2012 steht seit ein paar Jahren fest. Ob Frauenboxen olympisch wird, stand tatsächlich lange Zeit nicht fest, aber es deutete schon lange einiges darauf hin. Offensichtlich hat der DBV es einfach nicht geschafft oder nicht gewollt, ein paar Rücklagen für die Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele anzulegen. Nur zur Erinnerung: Bei den Weltmeisterschaften waren insgesamt 45 Nationen vertreten und nur der deutsche Verband hat es nicht geschafft, seinen Boxerinnen aus Verbandsmitteln die Teilnahme zu ermöglichen.
Ich hoffe, dass die folgenden Erklärungen des DBV glaubhafter sein werden als das, was sie bisher von sich gegeben haben.
Ach so: Kann nicht jemand dem DBV einen Satz Terminkalender schenken?
© Uwe Betker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: