Box-Blog

26 Millionen Euro und die Verantwortung gegenüber den Gebührenzahler

leave a comment »

Ich stelle mir vor, bei Sauerland Event, unweit des Olympiastadions in Berlin, hat jemand eine Flasche Sekt aufgemacht, dann sich zugeprostet und sich gegenseitig zur geleisteten Arbeit gratuliert – vielleicht sogar leise ein „endlich“ geseufzt. Endlich hat die ARD den Vertrag mit dem größten deutschen Boxstall bis 2014 verlängert. Damit bekommt Sauerland Event, wenn die Zahlen denn richtig sind, für die Jahre 2013 und 2014, also für zwei Jahre, ca. 26 Millionen Euro. In Buchstaben: sechsundzwanzig Millionen Euro.
Ich bin mir nicht sicher, ob die Entscheidungsträger und die Boxer bei Sauerland Event überhaupt wissen, was das eigentlich heißt. Ich spreche es einfach noch einmal aus: Die 26 Millionen Euro werden von den Rundfunkgebühren bezahlt. Jeder Haushalt der Bundesrepublik Deutschland wird per Gesetz dazu gezwungen, für das Boxen im öffentlich rechtlichen Fernsehen zu zahlen.
Damit hat Sauerland Event eine Verantwortung gegenüber jedem Haushalt in Deutschland. Dieser Verantwortung kann der Veranstalter nur gerecht werden, wenn er in Zukunft gute Shows abliefert. Nur zur Erinnerung: Unter einer guten Shows versteht man nicht, dass unfähige oder eventuell sogar korrupte Punktrichter dem Heimboxer den Sieg zuschanzen. Auch wenn Boxer gebucht werden, die nicht boxen können oder keine Chance gegen den Heimboxer haben, gibt das keine gute Show. Eine gute Show kommt m. E. nur dann zustande, wenn zwei nahezu gleichwertige Boxer gegeneinander antreten und der Bessere dann gewinnt. Wir dürfen gespannt sein, ob Sauerland Event fähig und willens ist, den gebührenzahlenden Zuschauern solches zu bieten, um damit seiner Verantwortung gerecht zu werden.
© Uwe Betker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: