Box-Blog

Posts Tagged ‘es hat aber nicht geklappt

„… es hat aber nicht geklappt.“

with 3 comments

Der letzte Kampf von Arthur Abraham lässt mich ratlos zurück. Es ist nicht die Tatsache, dass Abraham nach Punkten verloren hat – ich bin sowieso nur von einer fifty-fifty Chance ausgegangen -, sondern die Art und Weise wie die Niederlage zu Stande kam.
Vor dem Kampf musste jedem klar gewesen sein, dass Carl Froch (28 Kämpfe, 27 Siege, 20 durch KO, 1 Niederlage) aus Nottingham der bessere Boxer ist. Dass er unangenehm zu boxen sein würde und dass er versuchen würde, seinen Reichweitenvorteil auszuspielen, das waren alles bekannte Faktoren.
Was mich aber überraschte, das war, dass Abraham (33 Kämpfe, 31 Siege, 25 durch KO, 2 Niederlagen) sich so scheinbar kampflos geschlagen gab. Die Punktrichter werteten sehr zutreffend 109-119 und zweimal 108-120. Ein einziger Punktrichter gab Abraham eine einzige Runde.
Vor dem Kampf konnte ich mir nicht vorstellen, dass am Ende die Punktrichter entscheiden würden. Beide Boxer haben schließlich einen guten bis sehr guten Punch. Abraham konnte einen so guten Boxer wie Froch nur durch Kampf besiegen. Genau das ist es auch, was mich so ratlos macht, denn Abraham hat diesen Kampf nicht gesucht. Das, was seine Stärke ist und was ihn, bei all seinen technischen und boxerischen Unzulänglichkeiten, über andere Boxer hinaushebt, ist normalerweise sein unbedingter Wille zu siegen. Den aber zeigte er in Helsinki überhaupt nicht. Seine Erklärung nach Verkündung der Niederlage bringt keinen wirklichen Erkenntnisgewinn: „Ich habe immer auf dem Knockout gewartet, es hat aber nicht geklappt.“
© Uwe Betker

Written by betker

28. November 2010 at 23:59