Box-Blog

Posts Tagged ‘hamburger Kaufmann

Zur Kampfabsage von Jürgen Brähmer

leave a comment »

Jürgen Brähmer boxt nicht am 21.05.2011 gegen den Interimsweltmeister der WBO im Halbschwergewicht, Nathan Cleverly (21 Kämpfe, 21 Siege, 10 durch KO). Damit ist Brähmer nun seinen WM-Titel nach mehr als einem Jahr Inaktivität endgültig los. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass er seinen Titel kampflos gewonnen und jetzt auch verloren hat, durch Entscheidungen der WBO. Brähmer soll sich entweder beim Sparring oder beim Abtrocknen mit einem Handtuch eine alte Narbe am Augenlid wieder aufgerissen haben.
Um diese Kampfabsage herum gibt es einige Ungereimtheiten. BILD.de berichtete über die Verletzung am Mittwoch, dem 18.05.2011, also drei Tage vor dem Kampf. Irgendwie verwirrt mich der Zeitpunkt. Soweit ich weiß, gibt es doch in der Woche unmittelbar vor dem Kampf gar kein Sparring mehr.
Dann konnte man vom Veranstalter Frank Warren hören, dass Brähmer am Dienstag in Großbritannien ankommen sollte. Warren soll einen Anruf erhalten haben, in dem mitgeteilt wurde, Brähmer hätte den Flug verpasst. Auch am nächsten Tag kam Brähmer nicht. Warren soll dann aus dem Internet von Brähmers Verletzung erfahren haben. Angeblich soll Universum bereits am Dienstagmorgen das Hotel storniert haben.
Es ist natürlich möglich, dass Frank Warren sich geirrt hat, oder er will womöglich dem angeschlagenen Mitbewerber Universum Box-Promotion schaden. Es kann aber auch sein, dass der hamburger Veranstalter ein Verhalten zeigte, das man nicht von einem hamburger Kaufmann erwarten möchte.
© Uwe Betker