Box-Blog

Posts Tagged ‘Kevin Barry

Foto: Joseph Parker mit Trainer Kevin Barry

leave a comment »

Joseph Parker (21)
(C) Uwe Betker

Written by betker

30. März 2018 at 23:59

Foto: Joseph Parker mit Trainer Kevin Barry

leave a comment »

(C) Uwe Betker

(C) Uwe Betker

Written by betker

17. September 2017 at 23:59

Foto: Joseph Parker mit Trainer Kevin Barry

leave a comment »

(C) Uwe Betker

(C) Uwe Betker

Written by betker

27. Februar 2017 at 23:59

Foto: Joseph Parker mit Trainer Kevin Barry

leave a comment »

Joseph Parker (20)
(C) Uwe Betker

Written by betker

16. Juli 2016 at 23:59

Ein sonniger Samstagvormittag im Freudenreich Professional Boxing Gym in Düsseldorf

leave a comment »

Das Freudenreich Professional Boxing Gym in Düsseldorf war am Samstag, dem 19.04.2014, am Morgen Schauplatz von zwei interessanten Trainingseinheiten. Robert Tlatlik (14 Kämpfe, 14 Siege, 9 durch KO) absolvierte sein Abschlusssparring, bevor er nächste Woche gegen Bihes Barakat (22 Kämpfe, 19 Siege, 16 durch KO, 1 Niederlage, 1 Unentschieden) in den Ring steigt. Der Junior Weltergewichtler Tlatlik machte acht Runden Sparring mit dem Super Mittelgewichtler Jay Spencer (4 Kämpfe, 4 Siege, 3 durch KO). Tlatlik, der von Stefan Freudenreich trainiert wird, hielt dem Druck des erheblich schwereren Boxers stand und arbeitete noch einmal an seiner Deckung und seiner Beinarbeit.
Joseph Parker (7 Kämpfe, 7 Siege, 6 durch KO), der neuseeländische Schwergewichtler, bereitete sich auf seinen Kampf gegen Sherman Williams (52 Kämpfe, 36 Siege, 19 durch KO, 13 Niederlagen, 1 durch KO, 2 Unentschieden) vor. In diesem Kampf soll es um zwei Gürtel der WBO gehen. Parker, der ehemalige Ausnahmeboxer der Amateure, ist bereits Neuseeländischer Meister. Der 22-jährige ist zurzeit die Nummer 83 in der Welt.
Er absolvierte zuerst dreimal drei Minuten Seilspringen und danach noch mal die gleiche Zeit Schattenboxen. Hiernach stieg er in den Ring und machte mit seinem Trainer Kevin Barry, der früher auch schon David Tua trainiert hatte, sechs Runden Pratzenarbeit. Ich muss gestehen, dass mich selten eine Pratzenarbeit so überzeugt hat. Parker schlug sehr schnell, extrem hart und variabel. Nun können Trainingsleistungen zwar nur bedingt als Gradmesser für das Potential eines Boxers angesehen werden, aber was Parker da gezeigt hat, das war schon vom Feinsten.
Sowohl Robert Tlatlik als auch Joseph Parker boxen am nächsten Samstag, dem 26.04.2014, im Vorprogramm des Kampfes Wladimir Klitschko vs. Alex Leapai in Oberhausen.
© Uwe Betker