Box-Blog

Posts Tagged ‘Malte Müller-Michaelis

Bester Show Act des Jahres

leave a comment »

Arena Boxpromotion und Ahmet Öner.
Ich würde hier gerne wieder etwas in der Art schreiben wie, dass die High Heels und die hautenge rote Hose von Mel C der beste Show Act war. Aber leider habe ich Mel C nicht gesehen, sondern wurde Zeuge eines Show Acts ganz anderer Art, der alles in den Schatten stellte, auch wenn die Akteure bei weitem nicht so attraktiv sind wie Mel C.
Als klar war, dass Konstantin Airich nicht am 14.09.2012 in Halle an der Saale gegen Erkan Teper boxen würde, sondern am 08.09.2012 in Moskau im Vorprogramm von Vitali Klitschko gegen Manuel Charr, begann die Show. Der Pressesprecher von Arena Boxpromotion, Malte Müller-Michaelis, verkündete, Airich solle gegen Odlanier Solis am 19.05.2012 gedopt gewesen sein. Also mehr als drei Monate nach dem Kampf ging er an die Öffentlichkeit!
Jetzt nähern wir und dem Höhepunkt der Show. Ahmet Öner sagte dann dazu: „Wir haben seine anstehenden Kämpfe selbstverständlich abgesagt und die zuständigen Verbände informiert. Wir werden Ende des Jahres ein Gnadengesuch stellen und hoffen, dass Konstantin nächstes Jahr wieder in den Ring steigen kann. Schließlich muss der Junge seine Familie ernähren. Aber im Sinne eines sauberen und fairen Sports muss Strafe natürlich sein.“ Das nenne ich den strengen aber gerechten Vater geben.

Wird Arena Box-Promotion abgewickelt?

leave a comment »

Wenn man der Gerüchteküche glauben kann –und ich persönlich bin geneigt ihr zu glauben -, boxt der ungeschlagene Schwergewichtler Erkan Teper (8 Kämpfe, 8 Siege, 6 durch KO) nun für Sauerland Event. Teper verlässt somit auch seinen langjährigen Trainer Conny Mittermeier – was man wohl unter „Dankbarkeit“ und „Loyalität“ ablegen kann.
Teper sollte am 14. September im Vorprogramm von Timo Hoffmann (49 Kämpfe, 40 Siege, 23 durch KO, 7 Niederlagen, 1 durch KO, 2 Unentschieden) gegen Steffen Kretschmann (18 Kämpfe, 16 Siege, 15 durch KO, 2 Niederlagen, 2 durch KO) in Halle an der Saale boxen. So kündigt es jedenfalls Arena Boxpromotion immer noch an. Sein angekündigter Gegner, Konstantin Airich (31 Kämpfe, 23 Siege, 17 durch KO, 6 Niederlage, 3 durch KO, 2 Unentschieden), boxt aber bereits am 08. September in Moskau im Vorprogramm von Vitali Klitschko (46 Kämpfe, 44 Siege, 40 durch KO, 2 Niederlagen, 2 durch KO) gegen Manuel Charr (21 Kämpfe, 21 Siege, 11 durch KO).
Angeblich hat diesen Deal der Geschäftsführer und Pressesprecher von Arena Malte Müller-Michaelis eingefädelt, womit er wohl die offizielle Abwicklung von Arena in Deutschland eingeleitet haben dürfte. An dieser Stelle kann man nur die Hoffnung äußern, dass Herr Müller-Michaelis bzw. Arena Boxpromotion keinem Boxer und keinem Trainer mehr Geld schuldet. Es ist weiter zu hoffen, dass Herr Müller-Michaelis keinem Versprechungen gemacht hat, die er nicht halten kann, nie halten konnte und nie halten wollte. Ich kann mir natürlich beim besten Willen nicht vorstellen, auch nicht im meinen wildesten Fieberphantasien, dass Herr Müller-Michaelis so etwas getan haben könnte.
Wie schon gesagt, dies ist natürlich nur ein Gerücht.
© Uwe Betker

394,84 Euro für nichts

with 2 comments

394,84 Euro für nichts
Hinflug am 22. Juni 17:48 Uhr von Düsseldorf
Ankunft in Istanbul um 21:55 Uhr
Weiterflug am 23. Juni 01:15 Uhr
Ankunft um 02:50 in Adana

Rückflug am 24. Juni 13:40 Uhr von Adana
Ankunft in Istanbul um 15:20 Uhr
Weiterflug um 18:10 Uhr
Ankunft um 20:25 in Düsseldorf

Die Flüge kosten zusammen 394,84 Euro – 394,84 Euro für nichts. Die Boxveranstaltung in Adana ist abgesagt. Der Veranstalter Arena Boxpromotion meldete am Freitag, dem 16. Juni 2012, nachmittags, dass ihre Veranstaltung am 23. Juni abgesagt wird. Als Grund wird angegeben, dass sich der Schwergewichtler Erkan Teper (8 Kämpfe, 8 Siege, 6 durch KO), der gegen Oleksiy Mazikin (26 Kämpfe, 17 Siege, 4 durch KO, 7 Niederlagen, 4 durch KO, 2 Unentschieden)um den WBC Mediterranean Titel, was immer dies auch sein mag, boxen sollte, sich am Donnerstag, dem 13. Juni beim Sparring verletzt hätte.
Soweit so schlecht.
Sich auf Promoter von Boxerveranstaltungen zu verlassen, bringt immer ein gewisses Risiko mit sich. Was mich aber doch etwas befremdet, ist, dass eine solche Absage einen ganzen Tag braucht, bis sie veröffentlicht wird.
Gleichzeitig mit der Absage kam mir dann das sehr böse Gerücht zu Ohren, die Veranstaltung in Adana wäre bereits vor dem Sparring von Teper abgesagt worden. Wenn dem so wäre, was ich natürlich nicht glauben kann, hätte der Veranstalter Ahmet Öner dann also seinen Boxer weiter Sparring machen lassen, obwohl die Veranstaltung schon abgesagt war. Damit hätte er sich ziemlich fahrlässig verhalten – man könnte sogar sagen, er hätte bewusst das Risiko einer Verletzung von Erkan Teper in Kauf genommen.
Gleichzeitig hätte der Pressesprecher Malte Müller-Michaelis bewusst dafür gesorgt, dass die akkreditierten Journalisten ihr Geld für die Flüge umsonst ausgeben.
Wie schon gesagt, dies ist ein böses Gerücht. Ich kann wohl mir einfach nicht vorstellen, dass Arena Boxpromotion so unglaublich unprofessionell und dilettantisch arbeitet.
Habe ich schon erwähnt, dass ich 394,84 Euro für nichts ausgegeben habe?
© Uwe Betker